Weihe

Das Weihesakrament

Aus dem Kreis der Jünger hat Jesus zwölf ausgewählt und ihnen besondere Aufgaben übertragen. Diese 12 Apostel haben an vielen Orten die Botschaft vom Reich Gottes verkündet und die Menschen zur Umkehr gerufen, sie getauft und ihnen die Sünden nachgelassen

Das Weihesakrament umfasst drei selbständige Weihestufen:

  • Diakonat (Diakonatsweihe): der Diakon hilft im Aufbau der brüderlichen Gemeinde.
  • Das Presbyterat (Priesterweihe): der Priester ist der verantwortliche Mitarbeiter des Bischofs und leitet meist eine Pfarrei.
  • Das Episkopat (Bischofsweihe): der Bischof hat die Fülle des apostolischen Auftrags und Priesterdienstes inne und führt in der Regel ein Bistum.

Das Weihesakrament im Bewusstsein der Pfarrei

Am 29. Juli 2014 wurde Helmut Epp, Mitglied der Pfarrei St. Wolfgang Lengenwang, im Dom zu Augsburg von unserem Diözesanbischof zum Priester geweiht. Am Sonntag, 13. Juli 2014 feierte er mit seiner Heimatgemeinde das Fest der Primiz.

Gebet um geistliche Berufe

Bei der monatlichen Anbetung vor dem Allerheiligsten nach dem Gottesdienst (Lengenwang: Priesterdonnerstag / Seeg: Herz-Jesu-Freitag) beten wir in besonderer Weise um Geistliche Berufe.