Minis Seeg

Ministranten der Pfarrei St. Ulrich Seeg

Wir sind momentan eine Gruppe von 93 Ministranten im Alter von 9 bis 23 Jahren. Das heißt: von den Kleinsten bis zu den Großen ist alles dabei. Dieses Jahr wurden 26 neue Minis aufgenommen. Dies ist ein Rekord in Seeg.
Wir haben je einmal in der Woche Ministunde : Dienstag für die Minis über 14 Jahre, Freitag für die Minis unter 14 Jahre
Nach einem thematischen Einstieg wird gespielt, gebastelt oder einfach nur gechillt. Gruppenstunden sind nicht nur dazu da, im Glauben weiterzukommen, sie sorgen auch dafür, dass wir uns einmal in der Woche sehen und nicht nur alleine in die Woche leben.

Gemeinschaft wird bei uns GROSS geschrieben minis_seeg
Das Wort Ministrantengemeinschaft ist nicht nur eine Floskel. Verschiedene Aktivitäten wie Ausflüge und Miniwochenenden sowie Zeltlager usw. helfen uns dabei, jeden Einzelnen besser kennen und schätzen zu lernen. Neben dem Ministrieren bringen wir uns in der Pfarrei noch ein mit der Gestaltung von Jugendgottesdiensten, dem Taizé Gebet , Sternsinger, Nikolaus, Pfarrfest ….

Leiter der ganzen Gruppe ist unser Mesner Norbert Riedler
Oberminis sind Hackenberg Tobias und Angerer Achim

 

 

 

 

 

Großer Einsatz bei der Visitation durch Weihbischof Florian Wörner.

IMG-20150720-WA0002[1]

 

IMG-20150720-WA0004[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20150720-WA0006[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Minis erkunden die Orgel……

IMG-20150720-WA0003[1]

Ministrantenaufnahme

Nachdem wir uns letztes Jahr über 16 neue Ministranten freuen konnten , wurde dieser Rekord heuer von 26 neuen Ministranten gebrochen.
Bevor wir unsere neuen Minis am 8. November in unsere Ministrantenschar aufnehmen konnten, gab es einige Probetage, bei denen die größeren Minis gerne und mit viel Einfühlungsvermögen mithalfen, und so die neuen gleich kennenlernen konnten.

Bei der feierlichen Aufnahmefeier mussten wir auch 12 Minis verabschieden, bei denen sich Pfarrer Alois Linder für ihren Dienst am Altar bedankte.

Die Ministrantenschar ist nun auf 93 Minis angewachsen, so dass die Kirchenverwaltung neue Gewänder anschaffen musste.
Jetzt sind alle eifrig bei den Gruppenstunden dabei zu basteln und sich auf den Adventsbazar vorzubereiten.

minis2 minis3