Aktuelles

2017_Februar

Faschingshoigarte am 12. Februar 2017

Der diesjährigen Einladung zum Faschingshoigarte der Kolpingsfamilie folgte wieder eine große Anzahl von Besuchern und so konnte sich die Vorsitzende Monika Brenner, mit ihrem Hoigarte-Team über einen voll besetzten Saal im Pfarrheim erfreuen. Die zum Teil maskierten Gäste erwartete ein bunter und abwechslungsreicher Nachmittag. Alleinunterhalter Roland begrüßte bereits zu Beginn der Veranstaltung mit seinem musikalischen Programm. Mit lustigen Gedichten und Witzen wusste Karlheinz Rieger wieder in bekannter Manier das Publikum zu begeistern. Für den Höhepunkt sorgten die Seniorenbeauftragten Gabi Frank und Resi Bauer mit dem humorigen Sketch „Die zwei Pfarrhaushälterinnen“, dem Pfarrer Alois Linder so manches Bekannte entnehmen konnte. Bei Kaffee und Kuchen sowie mit Schunkelrunden, Tanz und Polonaise verging der Nachmittag wie im Fluge. Mit dem Gedicht „Alles hat ein End“ beschloss Monika Brenner den Hoigarte und bedankte sich beim Team, den Mitwirkenden, den Kuchenbäckern und den Gästen und verwies auf den nächsten Hoigarte am 02. April.

2016_Dezember

Fackel- und Laternenwanderung zur Waldweihnacht

Auch dieses Jahr veranstaltete die Kolpingsfamilie Lengenwang mit der IG Tourismus am 29. Dezember wieder die Fackel- und Laternenwanderung zur Waldweihnacht. Zunächst versammelten sich zahlreiche Gäste und Besucher vor dem Pfarrheim St. Wolfgang in Lengenwang. Dort verkaufte der Tourismusverein Fackeln, damit der Weg beleuchtet werden kann, Hr. Pfarrer Linder sprach besinnliche Worte und die Singgruppe „Andiamo“ begleitete die Veranstaltung gesanglich mit Adventsliedern. Anschließend trat der Zug den Fußmarsch vom Pfarrheim zum Waldstück hinter dem Schützenheim an. Die erste Station führte nach Bethlehem zur Krippe bei der Drechslerei Adomat. Von dort aus ging es zur nächsten Station zum Kreuz vor dem Schützenheim. In dem kleinen Waldstück angekommen, führten die Schulkinder ein Krippenspiel auf. Schließlich klang der Abend dann bei Glühwein, Punsch, Wiener und selbstgemachter Pizza der Feuerwehr Jugend gemütlich aus. Monika Brenner bedankte sich bei allen Beteiligten und freiwilligen Helfern, die beigetragen haben, diesen Abend so schön zu gestalten.

2016_September

Halbtagesausflug zur Hammerschmiede Nessler

Seit einigen Jahren wird der Halbtagesausflug für die Pfarrgemeinde Lengenwang von der Kolpingsfamilie organisiert. Dieses Jahr führte er zur Hammerschmiede Nessler nach Bad Oberdorf ins Ostrachtal. Am 16. September 2016 bei sonnigem Wetter starteten die Teilnehmer aus Lengenwang, Wald und Seeg.

Zunächst war der Besuch einer Kapelle in Hinterstein geplant, doch der Almabtrieb machte dem Bus einen Strich durch die Rechnung und so wurde spontan in der kleinen Dreifaltigkeitskirche in Bad Oberdorf Halt gemacht. Mit einer kurzen Andacht regte Pfarrer Linder zur besinnlichen Einkehr an.

Anschließend besichtigte die Gruppe die über 500 Jahre alte Hammerschmiede an der Ostrach. Dort führte der Schmied Konrad Nessler, ein echtes Hindelanger Original, das Herstellen einer kaltgeschmiedeten Pfanne vor. In der Hammerschmiede werden unter anderem auch Kuhglocken, Werkzeuge und was im Dorf so gebraucht wird, heute noch hergestellt.

Der gemütliche Teil des Nachmittags fand im Cafe Mali in Vorderhindelang statt. Bei feinem hausgemachtem Kuchen unterhielt der Wirt, ein Musikant der „Hinterstoiner Buabe“, die Gäste musikalisch auf dem Akkordeon. Am frühen Abend machte sich die Gruppe mit dem Bus der Fa. Wanger wieder auf den Nachhauseweg. Für alle Teilnehmer war es ein kurzweiliger und angenehmer Ausflug.

2016_August

Kräuterboschen binden

Eines der schönsten aller Feste im Laufe eines Kirchenjahres ist Mariä Himmelfahrt am 15. August. Die Kolpingsfamilie Lengenwang lädt zum gemeinsamen Binden der „Kräuterboschen“ am 14.08.2016 bei Gabi Frank in Albisried herzlich ein. Bitte Gartenschere, eigene Kräuter, Blumen usw. wenn vorhanden mitbringen. Für Getränke sorgt die Kolpingsfamilie.

Die Segnung der „Kräuterboschen“ findet am 15. August um 10:15 Uhr im Gottesdienst statt.

2016_Juli

Projekttag der Schule Lengenwang – die Kolpingsfamilie stellt sich vor

Die Kolpingsfamilie Lengenwang stellte sich am 11.07. den Schülern der Grundschule im Rahmen des Projekttages vor. Die Begrüßung und Eröffnung übernahm Monika Brenner als Vorsitzende der Kolpingsfamilie. In einem Stuhlkreis erläuterten die Mitglieder der Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Lengenwang die verschiedenen Gruppen z.B. Sonntagssänger, „Hoigarte“, Yoga & Entspannung und spezielle Aktionen für Kinder wie z.B. Waldweihnacht, Kinderfasching, Kino-Abende, Puppentheater und vieles mehr. Die Erst- bis Viertklässler konnten dazu ihre Ideen einbringen.

Bildungsreferentin Johanna Pongratz vom Kolpingwerk aus Augsburg erklärte den Kindern eindrucksvoll mit verschiedenen Utensilien das Leben des Adolph Kolpings – vom Schuhmacher zum Pfarrer. Auch seine Gründung von Gesellenvereinen, mit dem Motiv den Menschen eine Familie zu geben, durfte dabei nicht fehlen.

Anschließend konnten die Kinder noch ihr persönliches Lederarmband gestalten. Der Höhepunkt zum Abschluss war die Kolping-Hüpfburg. Zum Abschied gab es als Stärkung für jedes Kind ein „Kolping-K“ aus Brezenteig.

2016_April

Hoigarte

Beim Hoigarte im Frühling am 24. April stand unser Bürgermeister Josef Keller im Mittelpunkt des Nachmittags. Er informierte die Anwesenden über die aktuelle Situation in der Gemeinde und über die zukünftig geplanten Projekte, wie z. B. „Unser Dorf soll (noch) schöner werden“. Danach wurde den Gästen ermöglicht, Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben. Mit gemeinsamen Liedern und Gedichten wurde das Programm umrahmt. Die Bewirtung durch das Hoigarte-Team rundete den gemütlichen Nachmittag ab.

2016_April

Betriebsbesichtigung

Das Ziel der Betriebsbesichtigung der Kolpingsfamilie am 15. April war die Kaffeerösterei Weber in Kempten. Eine Gruppe von 19 Personen wurde ausführlich und fachlich kompetent in das Thema des Kaffeeanbaus bis zur vorgeführten Röstung der Kaffeebohnen eingeführt. Anschließend gab es eine Verköstigung der Kaffeespezialitäten und die Möglichkeit verschiedene Kaffeesorten zu erwerben.

2016_02_08

Kinderfasching – Cowboys, Prinzessinnen und Co. zu Besuch im Pfarrheim

Zum dritten Mal fand der Kinderfasching dieses Jahr im Lengenwanger Pfarrheim statt. Am Rosenmontag begrüßte Monika Brenner ca. 60 sehr fantasievoll verkleidete Kinder in Begleitung ihrer Eltern. Ausgelassen tanzten die Prinzessinnen, Hexen, Piraten oder anderen Figuren dank David Brenner zu lustiger Faschingsmusik im Saal. Genügend Abwechslung in den Nachmittag brachten die von Mona Rohrer und Maria Adomat angeleiteten Spiele, wie Brezeln schnappen, Eierlauf oder Sackhüpfen. Natürlich durften auch eine Polonaise und das unverzichtbare Konfetti- Balancieren zum Schluss nicht fehlen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Monika Brenner sowie Roswitha und Albert Waldmann hatten mit leckeren Kuchen oder warmen Wienern für jeden Geschmack etwas zu bieten.

2016_Januar

Faschings-Hoigarte

Am 31. Januar erfreute der traditionelle Faschings-Hoigarte im Pfarrheim wieder die zahlreichen Besucher. Für die musikalische Gestaltung sorgte auch dieses Mal wieder Edwin Haslach in bewährter und humorvoller Art und Weise. Zu Gast war Karl- Heinz Rieger aus Unterthingau, der mit seinen lustigen Vorträgen und Gedichten das Publikum besonders erheiterte. Der Sketch, „Beim Landarzt“, mit Max Renner und Monika Brenner war ein Höhepunkt des Nachmittags, der das Publikum herzhaft zum Lachen brachte. Bei Kaffee, Kuchen und Brötchen war es ein kurzweiliger und fröhlicher Nachmittag für alle Beteiligten.